geoGLIS oHG
Marienthaler Straße 7
24340 Eckernförde

Tel: +49 (0)4351-754 91 0
Fax: +49 (0)4351-754 91 29
ed.silgoeg@ecivres

WMTS und TMS - Karten in höchster Geschwindigkeit

Bild "Kartenturbo"

Technischer Hintergrund von TMS und WMTS

Durch den Einsatz eines Rasterkarten-Caches wird aus einem reinen Web Map Service (WMS) ein WMTS bzw. TMS. Das Ziel des Web Map Tile Service (WMTS) bzw. Tile Map Service (TMS) ist es, Karten für Anwendungen in höchster Geschwindigkeit zur Verfügung zu stellen.
Der TMS-Geodienst wurde durch die Open Source Geospatial Foundation (OSGeo) spezifiziert und definiert einen Dienst, um vorhandene Karten in Form von Kacheln bereitzustellen und auszuliefern. Er hat sehr starke Ähnlichkeit mit dem Web Map Tile Service (WMTS), welcher durch das OGC definiert wurde. Die Unterschiede zwischen diesen ist hauptsächlich die Lage der Ursprungskoordinate links unten beim TMS ggü. links oben beim WMTS.

 

Vorteile von WMTS und TMS

Die größten Vorteile eines WMTS und TMS liegen in den schnellen Antwort- und Ladezeiten. Sobald die Kartenkacheln z.B. von einem WMS-Server einmalig erzeugt (vorgerendert oder on-demand) und abgespeichert wurden, können diese vom Server jederzeit mit geringer Last an den Nutzer ausgeliefert werden. Man erreicht dadurch sehr kurze Aufbauzeiten des Kartenbildes innerhalb des Clients (GIS-Programm, Browser).

Der Aufbau der URL folgt hierbei folgendem Muster:
https://tms.onmaps.de/[Dienstversion]/[Layername]/[Matrixname]/[Zoomstufe]/[X]/[Y].[Dateiendung]
https://wmts.onmaps.de/[Dienstversion]/[Layername]/[Matrixname]/[Zoomstufe]/[X]/[Y].[Dateiendung]

 

Unterstützte Koordinatensysteme des WMTS und TMS

So wie unseren WMS (Web-Map-Service), bieten wir allen Kunden unseren Web Map Tile Service und Tiled Map Service für verschiedenste Referenzsysteme an.

Der Kartenbereich wird mit einem Gitter (Tile-Matrix) in sog. tiles gleicher Bildgröße (i.d.R. 256x256 Pixel) zerschnitten. Bei einer Halbierung des Maßstabes vervierfacht sich hierbei die Anzahl dieser tiles.

Folgende Matrizen werden von unserem Dienst unterstützt:

  • GlobalCRS84Scale
  • GlobalCRS84Pixel
  • GoogleCRS84Quad
  • GoogleMapsCompatible
  • InspireCRS84Quad
  • GlobalMercator
  • GlobalGeodetic
  • benutzerdefiniert

 

Beispiele eines WMTS und TMS Karten-Aufrufs

Ein typischer WMTS/TMS-Aufruf sieht folgendermaßen aus:

tms.onmaps.de/1.0.0/onmaps_pipeline/germany_utm32/13/16/49.png

wmts.onmaps.de/1.0.0/onmaps_pipeline/germany_utm32/13/16/49.png

Der Onmaps.de-TMS unterstützt benutzerdefinierte Bildgrößen und Tile-Matrizen sowie verschiedene Ausgabeformate und Koordinatensysteme.

Testen Sie den geoGLIS Kartenviewer und die Onmaps-Karte!

Überzeugen Sie sich von der Qualität der onmaps-Karte
und sehen sich den Dienst hier live an.

Copyright © 2017 Onmaps.de. Alle Rechte vorbehalten.
Impressum |  Datenschutz |  Kontakt |  Sitemap